"Erfurt in Licht und Schatten"

Bewegendes Schattentheater zur Stadtgeschichte

Vom "Blauen Gold" über "Luther" bis zum "0815" - Eine unterhaltsame Zeitreise, die mit beeindruckenden Schattentheaterszenen 1200 Jahre Erfurt humorvoll beleuchtet.

Dabei werden nicht nur Licht- und Schattenseiten Erfurts enthüllt, sondern auch die kuriosesten Begebenheiten witzig dargebracht.

Ein Abriss der Stadtgeschichte in Bildern und Geschichten, die bewegen.

 

Spiel: Susanne Peschel

 

Ab 4. Mai 2019 in der Annenkapelle der Barfüßerruine.

 (Dauer: 70 min)

 

Zurück