Die Weihnachtsgans Auguste heiß und fettig

Ein leckerer Festtagsbraten? Oder ein willkommenes Haustier?

Das Schicksal der sprechenden Gans wird für Herrn und Frau Löwenhaupt zur Zerreißprobe. Es entspinnt sich ein vergnügliches Ringen. Dabei werden von beiden sämtliche Register gezogen.

Alles nimmt schon mysteriöse Formen an, bis endlich das Weihnachts- Wunder geschieht . . .

Spiel: Susanne Peschel, Ronald Mernitz

Dauer: 90 min (mit Pause)

Spielort:    Erfurt, Marktstraße 6 (ehem. Pestalozzischule)                                     

                 Saal: "Himmelspforte"

Zurück