Das Fräulein erzählt aus dem Nähkästchen

Mit Witz und Begeisterung durch die Altstadt

 

Das gewitzte Fräulein Marie erzählt mit Begeisterung vom Leben als Magd zu Zeiten der Feuersbrünste, dem seltsamen Faust, geheimnisvollen Minnekästchen, dem unglücklichen Glockengieߟer der Gloriosa und was es mit den Schweinen der Stadt auf sich hatte ...
Mit der "Magd Marie"€œ aus der Feder von Harald Richter lädt der Erfurter Theatersommer ein, die Altstadt in einem theatralischen Rundgang zu erkunden. Die Geschichten der fröhlichen Magd werden mit Stegreifspiel und Bauchladentheater für den Zuschauer zu eindringlichen Vorstellungsgebilden. Nachher pulsiert jedes Fachwerkhaus vor purem Lebensgeist.

Spiel: Susanne Peschel
Regie: Harald Richter

Zurück