Die Muse zu Erfurt - PREMIERE 4.11.

- eine Stadtbegehung theatralischer Art -




Die Muse der Erzählkunst – Kalliope – schwärmt an schönen Orten der Erfurter Altstadt davon, wie sie in der Sternstunde ihres Wirkens, der Zeit der Soupers, Salons und Teezeiten, die Künste zu Erfurt förderte. Bedeutende Momente aus dem Leben ihrer Schützlinge – wie Schiller, Sophie Albrecht oder der Zäunemannin – setzt sie für Sie „in Szene“ und rezitiert und musiziert, um sich mit Ihnen an den schönen Früchten ihrer Künstler zu erfreuen. Hinterher fühlen vielleicht auch Sie sich wie „von der Muse geküsst“`?

 

Spiel:

Susanne Peschel

 

Regie:

Klaus Tkacz

 

 

Zurück