Herzlich willkommen beim Erfurter Theatersommer !

Liebe Theaterfreunde!
Dies ist die Homepage des Vereins

"Erfurter Theatersommer e.V."

Wir unterstützen die künstlerische Arbeit der folgenden Künstler und Theater Schaffenden:

(Bitte klicken Sie für Details zu den Künstlern auf die Fotos)
  • Dummy
  • Christiane Weidringer
  • Annette Seibt
  • Susanne Peschel
  • Klaus Michael Tkacz
  • Harald Richter

Christiane Weidringer

Firma: Figurentheater Weidringer

E-Mail:
Webseite: www.weidringer.de
Telefon/Fax: 03 61-21 11 640

Stücke:Wenn die Götter Schatten werfen, Schlamassel, Daumesdick, Geizige Weihnacht, Die Odyssee, „Pieps!“ Tiergeschichten, ... und ewig lockt der Berg!, DomSpezial, Till Eulenspiegel, Don Quichotte, Der Berg ruft!, Die Regentrude, Ärger auf Walhall, Parzival, Die neue Melusine, Peronnik, Tischlein deck dich, 5 im Handschuh

Christiane Weidringer

Firma: Figurentheater Weidringer

E-Mail:
Webseite: www.weidringer.de
Telefon/Fax: 03 61-21 11 640

Stücke:Wenn die Götter Schatten werfen, Schlamassel, Daumesdick, Geizige Weihnacht, Die Odyssee, „Pieps!“ Tiergeschichten, ... und ewig lockt der Berg!, DomSpezial, Till Eulenspiegel, Don Quichotte, Der Berg ruft!, Die Regentrude, Ärger auf Walhall, Parzival, Die neue Melusine, Peronnik, Tischlein deck dich, 5 im Handschuh

Annette Seibt

Firma: Frau Seibt

E-Mail:
Webseite: www.frau-seibt.de
Telefon/Fax: 01 77-39 42 500

Stücke:Faust für Einsteiger, Adam und Eva, Schnapsidee, Luther läuft, Gloriosa, ... und ewig lockt der Berg!, DomSpezial, Humpelwerk und Puppensünden, Der Berg ruft!, Die gesamte Weihnachtsgeschichte, Heilige Anna hilf!, Mein lieber Herr Katharina, Die Legende vom Brautbett

Susanne Peschel

Firma: Theaterfirma

E-Mail:
Webseite: www.theaterfirma.de
Telefon/Fax: 03 62 03-73 574

Stücke:Schöner Paaren, Aschenputtel, Der Wolf und die sieben Geißlein, Die Muse zu Erfurt, Der kleine Engel, DomSpezial, "Schneider, Kuh und Bärenkind", Die Magd Marie, Vorhang auf für Gundula Labisch, Crazy Glue Crew, Valerie Valera, "Ein Haus ein Tisch ein Stuhl, eine Bärengeschichte"

Klaus Michael Tkacz

Firma: Theaterfirma

E-Mail:
Webseite: www.theaterfirma.de
Telefon/Fax: 03 62 03-73 574

Stücke:Von Erfurter Schätzen und Schätzchen, Casanova, Die Odyssee, Tatort Erfurt, DomSpezial, "Ein Haus, ein Tisch, ein Stuhl, ein Bärengeschichte", Don Quichotte, Sagen unter und über Erfurt, Erfurter Sagen bei Nacht, Ärger auf Walhall, Parzival, Crazy Glue Crew, Das Märchen von Goethe, Zirkusgeschichten, Der Trommler

Harald Richter

Firma: Regiestudio Richter

Webseite: www.richter-regie.de
Telefon/Fax: 03 61-21 11 640

Stücke:Wenn die Götter Schatten werfen, Geizige Weihnacht

+++ NEUIGKEITEN +++ AKTUELLES +++

"Fabelhafte Unterhaltung" - PREMIERE

von Norbert Schröer

Von Fabeln kann man sich gut unterhalten lassen

Man sollte es nicht glauben, doch von Fabeln kann man sich gut unterhalten lassen. Und wenn die passenden Bilder dazu zeitgleich gemalt werden, dann dürfte einem vergnüglichen Abend eigentlich nichts mehr im Wege stehen.
Na gut… in den schönen Innenhof der Alte Synagoge müssten Sie schon selbstständig kommen.
Diesmal suchen wir im Fabelschatz dieses Ortes Antworten auf die zeitlosen Fragen: Wie kann ich so zufrieden werden, wie ich es sein müsste? Reicht es hoffentlich, in eine Theaterkarte zu investieren, um in mir Freude hervorzulocken?

Spielerin: Annette Seibt
Zeichnerin: Coco Ruch
Regie: Harald Richter
Dauer: 60 min

Premiere: 12. August 2020 - 19.30 Uhr - Alte Synagoge in Erfurt

Bitte Karten reservieren bzw. im Vorverkauf erwerben (begrenzte Platzzahl!).

von Norbert Schröer

"Schlamassel "

Ein – im wahrsten Sinne des Wortes – richtiger „Schlamassel“ ist zu erleben: Eine Hochzeit steht an. Aber bis Mann und Frau zusammen finden, sind einige Hindernisse zu überwinden. Als Heiratsvermittlerin plaudert Christiane Weidringer aus dem sprichwörtlichen Nähkästchen, welches sich im Laufe des Abends vielfach verwandelt und schließlich zu einem Gegenstand wird, den nicht nur die Erfurter kennen ...

Zum Lachen und Schmunzeln – Wunderbare Unterhaltung für einen Sommerabend. Christiane Weidringer vom Erfurter Theatersommer widmet sich in ihrem überaus amüsanten Theaterstück mit viel Wortwitz und unwiderstehlicher Dreistigkeit dem wichtigsten jüdischen Fest: der Hochzeit.

Spieltermine:  29. + 31. Juli + 1. August, jeweils 20 Uhr >>> Hof Alte Synagoge in Erfurt

                           6. + 7. + 8. August, jeweils 20 Uhr >>> Kammergut Tiefurt bei Weimar - https://tiefurter-sommertheater.de/

Weiterlesen …

von Norbert Schröer

"Erfurt in Licht und Schatten"

Vom "Blauen Gold" über "Luther" bis zum "0815" - Eine unterhaltsame Zeitreise, die mit beeindruckenden Schattentheaterszenen 1200 Jahre Erfurt humorvoll beleuchtet.
Dabei werden nicht nur Licht- und Schattenseiten Erfurts enthüllt, sondern auch die kuriosesten Begebenheiten witzig dargebracht. Ein Abriss der Stadtgeschichte in Bildern und Geschichten, die bewegen.
(Dauer: 70 min)

Spielerin: Susanne Peschel
 
Termine bitte dem Spielplan entnehmen:

Veranstaltungsort ist die Annenkapelle in der Barfüßerruine - Barfüßerstraße in Erfurt.
 

Weiterlesen …

von Norbert Schröer

NIBELUNGEN - SEX and CRIME

Der Schatz der Nibelungen ist bis heute verschollen, elf Wagenladungen

voll Gold und Geschmeide. Zwei passionierte Schatzsucher stürzen sich

noch einmal in die Geschichte, sie erwecken Sigfried und Hagen zum Leben

und die Verwicklungen um Liebe und Betrug nehmen Ihren Lauf.

Das neue Stück des Erfurter Theatersommers unter der Regie von Harald Richter

das Sommerstück OPEN AIR im Innenhof des Erfurter Angermuseums.

 

Termine lt. Spielplan

 

"Das muss man sich erst mal trauen. So wie man sich trauen muss, wenn man zu zweien ist, die "Nibelungen" zu sein. Und deshalb fragt sich auch der Berichterstatter nach der Lektüre des Textes, nicht minder besorgt, ob das denn schlimm sei. Es ist nicht schlimm: Es ist so prall bescheuert, so bezwingend blöde, dass es eine Lust ist. [...] Und der Berichterstatter, wie das Premierenpublikum, bekennt seine Gaudi an der schönen Gaukelei. Harald Richter hat das inszeniert und dem infernalischen Duo [Stefan Wey und Klaus Tkacz], das den, sozusagen, konstruktiven Dilettantismus zur Kunstform erhebt, die ganz, ganz lange Leine gelassen [...] Überhaupt, die beiden Herren beweisen hier körperliche Fitness und Wendigkeit, schwingen sich hinauf und hinab, dass es ein Staunen hat."

(Aus "Wenn Gaukler von der Leine sind", Henryk Goldberg, Thüringer Allgemeine, 6. Juli 2020.)

Weiterlesen …

von Norbert Schröer

"Die Zauberflöte - Sternstunde einer Souffleuse"

Mozarts Zauberflöte in den Händen einer unerfahrenen Souffleuse!? Sie tritt auf, bereitet alles für den großen Opernabend vor, doch die Leiterin des Theaters, Frau Gerlinde Salieri, kommt nicht. Was tun? Nun gilt es, die Vorstellung zu retten und die Souffleuse hat auch schon einen Plan. Scheinbar schüchtern, tritt sie aus dem Schatten ins Rampenlicht und präsentiert ihre Zauberflöte: verspielt, dramatisch und unwiderstehlich menschlich. Ein Abend voller Emotionen, überraschender Wendungen und natürlich Mozarts grandioser Musik. (DAUER: 80 min + Pause)

SPIEL: Christiane Weidringer
REGIE: Harald Richter
 
Veranstaltungsort ist der Innenhof des Naturkundemuseum.
 

Weiterlesen …

von Norbert Schröer

"NIBELUNGEN - Sex and Crime" - PREMIERE

Der Schatz der Nibelungen ist bis heute verschollen, elf Wagenladungen voll Gold und Geschmeide. Zwei passionierte Schatzsucher stürzen sich noch einmal in die Geschichte, sie erwecken Sigfried und Hagen zum Leben und die Verwicklungen um Liebe und Betrug nehmen ihren eigenen Lauf.

Das Dreamteam Klaus Tkacz und Stefan Wey ist nach "Winnetou" nun mit neuem Stück zurück. Fulminante Inszenierung mit riesigen Verwandlungen und spannend-witzigen Szenen.

 

Spiel: Klaus Tkacz +  Stefan Wey

Regie: Harald Richter

Ausstattung: Ulrike Mitschke

Musik: Andreas Kuch

Dauer: 90 min + Pause            PREMIERE 3. Juli 2020 um 21.00 Uhr im Innenhof des Angermuseums Erfurt

 

Bitte Karten im Vorverkauf sichern !

Weiterlesen …