Herzlich willkommen beim Erfurter Theater ... Sommer !

Liebe Theaterfreunde!
Dies ist die Homepage des Vereins

"Erfurter Theatersommer e.V."


Wir unterstützen die künstlerische Arbeit der folgenden Künstler und Theater Schaffenden:

(Bitte klicken Sie für Details zu den Künstlern auf die Fotos)
  • Dummy
  • Christiane Weidringer
  • Annette Seibt
  • Susanne Peschel
  • Klaus Michael Tkacz
  • Harald Richter

Christiane Weidringer

Firma: Figurentheater Weidringer

E-Mail:
Webseite: www.weidringer.de
Telefon/Fax: 03 61-21 11 640

Stücke:Wenn die Götter Schatten werfen, Schlamassel, Daumesdick, Geizige Weihnacht, Die Odyssee, „Pieps!“ Tiergeschichten, ... und ewig lockt der Berg!, DomSpezial, Till Eulenspiegel, Don Quichotte, Der Berg ruft!, Die Regentrude, Ärger auf Walhall, Parzival, Die neue Melusine, Peronnik, Tischlein deck dich, 5 im Handschuh

Christiane Weidringer

Firma: Figurentheater Weidringer

E-Mail:
Webseite: www.weidringer.de
Telefon/Fax: 03 61-21 11 640

Stücke:Wenn die Götter Schatten werfen, Schlamassel, Daumesdick, Geizige Weihnacht, Die Odyssee, „Pieps!“ Tiergeschichten, ... und ewig lockt der Berg!, DomSpezial, Till Eulenspiegel, Don Quichotte, Der Berg ruft!, Die Regentrude, Ärger auf Walhall, Parzival, Die neue Melusine, Peronnik, Tischlein deck dich, 5 im Handschuh

Annette Seibt

Firma: Frau Seibt

E-Mail:
Webseite: www.frau-seibt.de
Telefon/Fax: 01 77-39 42 500

Stücke:Faust für Einsteiger, Adam und Eva, Schnapsidee, Luther läuft, Gloriosa, ... und ewig lockt der Berg!, DomSpezial, Humpelwerk und Puppensünden, Der Berg ruft!, Die gesamte Weihnachtsgeschichte, Heilige Anna hilf!, Mein lieber Herr Katharina, Die Legende vom Brautbett

Susanne Peschel

Firma: Theaterfirma

E-Mail:
Webseite: www.theaterfirma.de
Telefon/Fax: 03 62 03-73 574

Stücke:Schöner Paaren, Aschenputtel, Der Wolf und die sieben Geißlein, Die Muse zu Erfurt, Der kleine Engel, DomSpezial, "Schneider, Kuh und Bärenkind", Die Magd Marie, Vorhang auf für Gundula Labisch, Crazy Glue Crew, Valerie Valera, "Ein Haus ein Tisch ein Stuhl, eine Bärengeschichte"

Klaus Michael Tkacz

Firma: Theaterfirma

E-Mail:
Webseite: www.theaterfirma.de
Telefon/Fax: 03 62 03-73 574

Stücke:Von Erfurter Schätzen und Schätzchen, Casanova, Die Odyssee, Tatort Erfurt, DomSpezial, "Ein Haus, ein Tisch, ein Stuhl, ein Bärengeschichte", Don Quichotte, Sagen unter und über Erfurt, Erfurter Sagen bei Nacht, Ärger auf Walhall, Parzival, Crazy Glue Crew, Das Märchen von Goethe, Zirkusgeschichten, Der Trommler

Harald Richter

Firma: Regiestudio Richter

Webseite: www.richter-regie.de
Telefon/Fax: 03 61-21 11 640

Stücke:Wenn die Götter Schatten werfen, Geizige Weihnacht

Ihre Meinungen, Anregungen oder Glückwünsche schreiben Sie bitte in unser
Gästebuch.
Vielen Dank!

Der Vorstand

+ NEUIGKEITEN + AKTUELLES +

Musenhafter Spaziergang

von Norbert Schröer

Die Göttin der Inspiration

Die Muse der Erzählkunst – Kalliope - schwärmt an schönen Orten Erfurts davon, wie sie in der Sternstunde ihres Wirkens, der Zeit der Soupers, Salons und Teezeiten, die Künste zu Erfurt förderte. Bedeutende Momente aus dem Leben ihrer Schützlinge – wie Schiller, Sophie Albrecht oder der Zäunemannin – setzt sie äußerst gekonnt „in Szene“, rezitiert und musiziert, um sich gemeinsam mit ihrem Publikum an den schönen Früchten ihrer Künstler zu erfreuen. Hinterher fühlen vielleicht auch Sie sich wie „von der Muse geküsst“?

 

Spiel: Susanne Peschel

von Norbert Schröer

Tatort Erfurt

Kurz deckt auf! Die unglaublichen Machenschaften hinter historischen Ereignissen der Stadt Erfurt.

Herbert Kurz, der kauzig geniale Erfinder, bringt mit seinem Phonoskop die Wände zum Sprechen und zieht sein Publikum mit hinein in die verbrecherischen Geschehen Erfurts. Der abendliche Spaziergang führt in die verborgensten Winkel und in vergessene Hinterhöfe. Natürlich gibt es wieder einen Becher Wein bei Fackelschein. – Bitte zügig folgen!

Spiel: Klaus Tkacz

 

Weiterlesen …

von Norbert Schröer

Eine Traumfrau

„Mein lieber Herr Katherina“ nannte der Reformator Martin Luther seine Ehefrau Katherina von Bora.
Ihre Ehe ist Vorbild für das protestantische Pfarrhaus späterer Zeiten. Der Theaterabend beginnt, wo der Lutherfilm aufhört und beschäftigt sich mit dem Privatmann, Ehegemahl und Vater Luther.
Mit Witz und Charme wird der Frage nachgegangen, wie Ex-Mönch und Ex-Nonne zusammenfinden konnten und wie sie ihren Alltag bewältigten.

Spiel: Annette Seibt und Reiner Gabriel

Regie: Harald Richter

 

Weiterlesen …

von Norbert Schröer

Wenn die Götter Schatten werfen

Tiefurt im Sommer 1781.

Die Weimarer Hofgesellschaft um Anna Amalia feiert ein Fest anlässlich des 32. Geburtstages von Goethe und führt ihm zu Ehren im Tiefurter Park ein Schattenspiel auf: "Die Geburt der Minerva".

Wie einst am "Musenhof" bietet dieser Theaterabend Musik, Schau- und Schattenspiel sowie Kulinarisches und lädt alle Zuschauer zu einem phantasievollen Kostümfest im Geiste der römischen Antike ein.

Veranstaltungsort: Tiefurter Schloßpark (bei Weimar)  23.-26.08.16 um 19.30 Uhr

Regie: Harald Richter

 

 

Weiterlesen …

von Norbert Schröer

Sie ist wieder da

Was Sie schon kennen: Der KFZ-Mechaniker repariert Autos, der Zahnarzt saniert Gebisse…

Worauf Sie bisher vergeblich gewartet haben: Die BEZIEHUNGSFLÜSTERIN.

Sie demonstriert mittels Alltagsgegenständen Paarbeziehungen und überprüft sie auf ihre Haltbarkeit. Lassen Sie sich was flüstern! Sensationelle Erkenntnisse werden Ihr Liebesleben radikal beflügeln. "Schöner Paaren" - eine Höhepunkt-Comedy.

Spiel: Susanne Peschel

11. bis 19. August 2016, TÄGLICH um jeweils 20 Uhr, Veranstaltungsort ist das Haus Dacheröden.

Weiterlesen …

von Norbert Schröer

PREMIERE für Groß und Klein

Die drei goldenen Haare des Teufels soll Felix, das Glückskind, holen. Der König fordert es.
Er muss es schaffen, denn er will die Prinzessin zur Frau. Und so traut er sich das Ungeheure.

Zum Glück wagt er, zum Glück fragt er, zum Glück lässt er sich helfen und hilft anderen.
Und so gelingt es.

Ein Puppenspiel für Menschen ab 4 Jahren

Es spielt Susanne Peschel

 

 

Weiterlesen …